Zehn interessante Fakten über Thomas Midgeley Jr.


Fakt 1
Er schloss sein Studium an der Cornell University 1911 mit einem Diplom in Maschinenbau ab.

Fakt 2
Er arbeitete für General Motors und gehörte zu einer Forschungsgruppe von GM, wo er eine Substanz namens "Ethyl" entdeckte.

Fakt 3
Im Jahr 1923 wurde er von der American Chemical Society mit der Nichols-Medaille ausgezeichnet.


Fakt 4
Er zog sich 1923 eine Bleivergiftung zu und nahm einen langen "Urlaub", um sich davon zu erholen.

Fakt 5
9 Menschen starben in einer der Anlagen an einer Bleivergiftung durch Ethyl, seine Entdeckung und ihre Prototypanlagen.

Fakt 6
Seine Arbeit führte dazu, dass bei der Verbrennung von verbleitem Benzin eine große Menge Blei in die Luft gelangte.

Fakt 7
Leider war seine Arbeit die Grundlage für viele langfristige Gesundheitsprobleme und hat sich eher negativ ausgewirkt.

Fakt 8
Da er 1940 arbeitsunfähig wurde, entwickelte er ein System aus Flaschenzügen und Schnüren, um sich selbst ins Bett zu heben. Dabei verhedderte er sich und starb durch Strangulation.

Fakt 9
Er erhielt mehrere Auszeichnungen und zwei Ehrentitel, darunter die Priestley-Medaille und den Willard-Gibbs-Preis.

Fakt 10
1923 wurde er zum Vizepräsidenten der General Motors Chemical Company ernannt, aber nach den Todesfällen durch Bleivergiftung wurde er 1925 von seinem Posten enthoben.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Thomas Midgeley Jr.
Ein amerikanischer Maschinenbauingenieur und Chemiker.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English