Zehn interessante Fakten über Antony Hewish


Fakt 1
Er wurde 1969 mit der Eddington-Medaille der Royal Astronomical Society ausgezeichnet.

Fakt 2
Er besuchte das King's College in Taunton.

Fakt 3
Hewish hat sowohl praktische als auch theoretische Fortschritte bei der Beobachtung und Nutzung der scheinbaren Szintillationen von Radioquellen gemacht, die auf deren Strahlung zurückzuführen sind, die auf ein Plasma trifft.


Fakt 4
Hewish war von 1971 bis 1989 Professor für Radioastronomie am Cavendish Laboratory.

Fakt 5
Hewish ist Ehrenmitglied von sechs Universitäten, darunter Manchester, Exeter und Cambridge, und ausländisches Mitglied der Königlichen Akademie Belgiens, der American Academy of Arts and Sciences sowie der Indian National Science Academy.

Fakt 6
Zu seinen Auszeichnungen gehören die Dellinger Gold Medal der International Union of Radio Science (1972) und die Hughes Medal der Royal Society (1977).

Fakt 7
Hewish hat argumentiert, dass Religion und Wissenschaft einander ergänzen.

Fakt 8
Im Jahr 1968 wurde er zum Fellow der Royal Society ernannt.

Fakt 9
Hewish ist Stipendiat des Churchill College, Cambridge.

Fakt 10
Er ist auch Mitglied des Beirats der Kampagne für Wissenschaft und Technik.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Antony Hewish
Antony Hewish FRS ist ein britischer Radioastronom, der 1974 (zusammen mit seinem Kollegen Martin Ryle) den Nobelpreis für Physik für seine Arbeit an der Entwicklung der Radioapertur-Synthese und deren Rolle bei der Entdeckung von Pulsaren erhielt

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English