Zehn interessante Fakten über Albert Abraham Michelson


Fakt 1
Im Jahr 1907 erhielt er den Nobelpreis für Physik.

Fakt 2
Er war der erste Amerikaner, der den Nobelpreis für Naturwissenschaften erhielt.

Fakt 3
Präsident Ulysses S. Grant verlieh Michelson 1869 eine besondere Berufung an die U.S. Naval Academy.


Fakt 4
Michelson war fasziniert von den Naturwissenschaften und insbesondere vom Problem der Messung der Lichtgeschwindigkeit.

Fakt 5
1889 wurde Michelson Professor an der Clark University in Worcester, Massachusetts, und 1892 zum Professor und ersten Leiter der Abteilung für Physik an der neu gegründeten University of Chicago ernannt.

Fakt 6
Außerdem erhielt er 1907 die Copley-Medaille, 1916 die Henry-Draper-Medaille und 1923 die Goldmedaille der Royal Astronomical Society.

Fakt 7
Ein Krater auf dem Mond ist nach ihm benannt.

Fakt 8
Die Clark University hat ein Theater nach ihm benannt.

Fakt 9
Das Michelson-Labor auf der Naval Air Weapons Station China Lake in Ridgecrest, Kalifornien, ist nach ihm benannt.

Fakt 10
Das Haus, in dem Michelson als Kind in Murphys Camp, Kalifornien, lebte, ist heute ein Verkostungsraum der Twisted Oak Winery.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Albert Abraham Michelson
Albert Abraham Michelson war ein amerikanischer Physiker, der für seine Arbeiten zur Messung der Lichtgeschwindigkeit und insbesondere für das Michelson-Morley-Experiment bekannt war

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English