Zehn interessante Fakten über Leon Foucault


Fakt 1
Auch wenn er das Gyroskop nicht erfunden hat, wird ihm die Namensgebung zugeschrieben.

Fakt 2
Nach ihm ist ein Asteroid benannt, der 5668 Foucault heißt.

Fakt 3
Er versuchte, Medizin zu studieren, aber als er merkte, dass er Angst vor Blut hatte, wandte er sich der Physik zu.


Fakt 4
Das Foucaultsche Pendel war der Name des Pendels, das er in dem Experiment verwendete, mit dem er bewies, dass sich die Erde dreht.

Fakt 5
Sein Experiment im Jahr 1850 trug dazu bei, Newtons Korpuskularitätstheorie des Lichts zu beweisen, d. h., dass sich das Licht langsamer durch Wasser als durch Luft bewegt.

Fakt 6
Im Jahr 1864 wurde er Mitglied der Royal Society of London.

Fakt 7
Ein weiteres Experiment, das er durchführte, zeigte, dass man mit einer dünnen Silberschicht auf dem Glas eines Teleskops die Sonne sehen konnte.

Fakt 8
Er war der erste, der 1862 die Lichtgeschwindigkeit korrekt definierte.

Fakt 9
1855 wurde er Physiker an der Kaiserlichen Sternwarte, wo er Verbesserungen an Teleskopen vornahm.

Fakt 10
Als er 9 Jahre alt war, verstarb sein Vater und er wurde von seiner Mutter aufgezogen.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Leon Foucault
Ein französischer Physiker.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English