Zehn interessante Fakten über Henry Cavendish


Fakt 1
Er gab dem Wasserstoff keinen Namen, aber er entdeckte ihn 1766 als "brennbare Luft".

Fakt 2
Er führte das erste Experiment zur Messung der Schwerkraft durch, das als Cavendish-Experiment bezeichnet wurde.

Fakt 3
Obwohl er die Universität von Cambridge, die heute Peterhouse heißt, besuchte, erhielt er keinen Abschluss.


Fakt 4
Es heißt, er habe entweder das Asperger-Syndrom oder einfach nur Angst vor Menschen gehabt.

Fakt 5
Er hatte viele unveröffentlichte Arbeiten, die ihm nie gutgeschrieben wurden, wie z. B. das Ohm'sche Gesetz und das Charles'sche Gesetz der Gase.

Fakt 6
Als Cavendish 1810 starb, galt er als einer der reichsten Männer Großbritanniens.

Fakt 7
Seine Arbeit half anderen bei der Entdeckung der Schwerkraft und der Masse der Erde.

Fakt 8
Cavendish war Mitglied der Royal Society of London und erhielt von ihr die Copley-Medaille.

Fakt 9
1773 wurde er neben seinem Vater Treuhänder des Britischen Museums.

Fakt 10
Ihm wird das Verdienst zuteil, Wasserstoff experimentiert und erkannt zu haben, obwohl er bereits von anderen entdeckt worden war.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Henry Cavendish
Ein britischer Wissenschaftler und Naturphilosoph.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English