Zehn interessante Fakten über Henry Moseley


Fakt 1
Er war an der Entwicklung von Röntgengeräten beteiligt.

Fakt 2
Seine Arbeit trug dazu bei, die Zahl für die Ordnungszahlen neu zu definieren und sicherzustellen, dass sie die physikalische Anzahl der positiven Ladungen in einem Element repräsentiert.

Fakt 3
In seinem Namen wurde ein Stipendium der Royal Society eingerichtet.


Fakt 4
Während des Ersten Weltkriegs meldete er sich bei den Royal Engineers der britischen Armee. Er wurde im Krieg von einem Scharfschützen getötet.

Fakt 5
Isaac Asimov behauptete, sein Tod sei möglicherweise der wichtigste Tod der Menschheit in diesem Krieg gewesen.

Fakt 6
Nach seinem Tod verbot die britische Regierung wichtigen Wissenschaftlern die Teilnahme an Kampfeinsätzen in den Streitkräften.

Fakt 7
Der Nobelpreis für Physik wurde 1916 an niemanden vergeben. Es heißt, dass Moseley ihn erhalten hätte, wenn er nicht im Krieg gefallen wäre.

Fakt 8
Sein Großvater war Biologe. Sein Vater war ebenfalls Biologe und ein Professor.

Fakt 9
Er erhielt ein königliches Stipendium für das Eton College, machte aber seinen Bachelor-Abschluss an der Universität Oxford.

Fakt 10
Er erfand 1912 die erste Atombatterie, war aber nicht in der Lage, die Teilchen zu stoppen.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Henry Moseley
Ein englischer Physiker.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English