Zehn interessante Fakten über Harry S. Truman


Fakt 1
Harry S. Truman wurde am 8. Mai 1884 in Missouri geboren. Er starb am 26. Dezember 1972.

Fakt 2
Truman war der letzte Vizepräsidentschaftskandidat von Franklin D. Roosevelt und übernahm schließlich am 12. April 1945 die Präsidentschaft, nachdem Roosevelt aus gesundheitlichen Gründen gestorben war.

Fakt 3
Unter der Präsidentschaft von Truman beendeten die Vereinigten Staaten den Zweiten Weltkrieg. Doch die Folgen des Krieges führten zu politischen Spannungen in der Sowjetunion, die zum Kalten Krieg führten.


Fakt 4
Während des Ersten Weltkriegs war Truman Artillerieoffizier in seiner Einheit der Nationalgarde und diente im Kampf in Frankreich.

Fakt 5
Harry S. Truman wurde zunächst als Bezirksbeamter gewählt und 1934 zum US-Senator ernannt.

Fakt 6
Bekanntheit erlangte er, als er den Truman-Ausschuss leitete, der Betrug, Verschwendung und Korruption bei den Verträgen während des Krieges aufdeckte.

Fakt 7
Trumans Entscheidung, die Atomenergie gegen Japan einzusetzen, führte zu einem schnellen Ende des Krieges, löste aber auch Kontroversen aus.

Fakt 8
Während seiner Amtszeit als Präsident nahm die Außenpolitik eine Wende, da die USA zusammen mit den europäischen Verbündeten eine internationalistische Außenpolitik verfolgten.

Fakt 9
Truman arbeitete sehr eng mit dem Kongress zusammen. Er war an der Gründung der Vereinten Nationen beteiligt, verabschiedete den Marshall-Plan im Wert von 13 Milliarden Dollar zum Wiederaufbau Europas und erließ die Truman-Doktrin zur Bekämpfung des Kommunismus.

Fakt 10
Er leitete die Gründung der NATO und die Berliner Luftbrücke.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Harry S. Truman
War der 33. Präsident der Vereinigten Staaten und amtierte von 1945 bis 1953.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English