Zehn interessante Fakten über Calvin Coolidge


Fakt 1
John Calvin Coolidge, Jr. wurde am 4. Juli 1872 geboren und starb am 5. Januar 1933.

Fakt 2
Der aus Vermont stammende Anwalt stieg in der Politik des Staates Massachusetts auf und wurde schließlich Gouverneur von Massachusetts.

Fakt 3
1920 wurde er zum 29. Vizepräsidenten gewählt und wurde dann nach dem unerwarteten Tod von Warren G. Harding 1923 Präsident.


Fakt 4
Er hatte den Status eines konventionellen Kleinstaates und eines Mannes, der sehr wenig sagte.

Fakt 5
Coolidge stellte nach den Schandtaten seines Vorgängers die öffentliche Sicherheit im Weißen Haus wieder her und verließ das Amt mit großer Popularität.

Fakt 6
Einige kritisierten Coolidge später als Teil einer allgemeinen Kritik an der Laissez-faire-Verwaltung.

Fakt 7
Er nutzte das neue Medium Radio und stand den Reportern zur Verfügung, indem er 529 Pressekonferenzen gab. Er traf so häufig mit Journalisten zusammen wie kein anderer Präsident zuvor oder danach.

Fakt 8
Coolidges Amtseinführung war die erste im Radio übertragene Amtseinführung eines Präsidenten, und am 6. Dezember 1923 war er der erste Präsident, dessen Rede vor dem Kongress im Radio übertragen wurde.

Fakt 9
Am 11. August 1924 war er der erste Präsident, der in einem Tonfilm mit dem Titel President Coolidge, Taken on the White House Grounds von Lee De Forest zu sehen war.

Fakt 10
Er starb am 5. Januar 1933 um 12.45 Uhr unerwartet an einer Koronarthrombose in "The Beeches" und ist auf dem Notch Cemetery in Vermont begraben. Kurz vor seinem Tod teilte er einem alten Freund mit: "Ich fühle, dass ich nicht mehr in diese Zeit passe."


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Calvin Coolidge
War der 30. Präsident der USA (1923-1929).

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English