Advertisement

Zehn interessante Fakten über Trofim Lysenko


Fakt 1
Trofim Lysenko wurde 1898 in Karlowka, Ukraine, geboren.

Fakt 2
Er schloss 1921 die Gartenbauschule in Uman ab und wurde im selben Jahr in der Selektionsstation Belaya Tserkov stationiert.

Fakt 3
Lysenko schloss sein Studium am Kiewer Landwirtschaftsinstitut 1925 mit einem Doktortitel in Agrarwissenschaften ab.
Advertisement

Fakt 4
Im Jahr 1927 arbeitete er an einer landwirtschaftlichen Versuchsstation in Aserbaidschan und begann mit den Forschungen, die 1928 zu seiner Arbeit über die Vernalisation führten.

Fakt 5
Von 1935 bis 1938 war Trofim Lysenko zunächst wissenschaftlicher Leiter und dann Direktor des Allunionsinstituts für Selektion und Genetik in Odessa.

Fakt 6
Lysenko löste Probleme bei der Überwinterung von Weizen in Sibirien und sorgte für massive Ertragssteigerungen bei der Hirse. Diese bemerkenswerten praktischen Leistungen in der Landwirtschaft brachten ihm die Achtung und Zuneigung des russischen Volkes ein.

Fakt 7
Trofim Lysenko war von 1940 bis 1965 Direktor des Instituts für Genetik der Akademie der Wissenschaften der Agrarwissenschaften unter Stalin.

Fakt 8
1964 wurden seine Lehren diskreditiert und es wurden Anstrengungen unternommen, die orthodoxe Genetik in der UdSSR wieder einzuführen.

Fakt 9
1965 wurde Lysenko von seinem Posten als Direktor des Instituts für Genetik an der Akademie der Wissenschaften abberufen und auf eine Versuchsfarm in den Moskauer Lenin-Hügeln beschränkt.

Fakt 10
Er starb am 20. November 1976.


Advertisement

Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN

Kurz über Trofim Lysenko
War ein sowjetischer Biologe und Agrarwissenschaftler, der in der Sowjetunion die Pseudowissenschaft in die Biologie einführte.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English

POPULÄRSTE