Advertisement

Zehn interessante Fakten über Taipeh


Fakt 1
Im Jahr 2012 wurde Taipeh als globale "Alpha"-Stadt eingestuft, was bedeutet, dass sie wichtige Wirtschaftsregionen der Weltwirtschaft miteinander verbindet.

Fakt 2
Taiwan war zwar eine Kolonie des kaiserlichen Japans, bevor es 1945 von der Republik China übernommen wurde, aber Taipeh ist seit jeher die Hauptstadt der Insel.

Fakt 3
Im Jahr 2009 war die Stadt Gastgeber der Sommer-Deaflympics und von 2010 bis 2011 sogar der ersten Taipeh International Flora Exposition.
Advertisement

Fakt 4
Das Taipei 101 war 2014 das fünfthöchste Gebäude der Welt und stand von 2004 bis 2010 an erster Stelle.

Fakt 5
Die Xinsheng Road, die die Stadtteile von Taipeh miteinander verbindet, trägt den Spitznamen "Straße des Himmels", da sie eine große Anzahl von Tempeln, Schreinen, Kirchen und Moscheen beherbergt.

Fakt 6
Das Einkaufsviertel und die Fußgängerzonen der Stadt werden oft als das "Harajuku" von Taipeh bezeichnet, in Anlehnung an das Viertel in Tokio, Japan.

Fakt 7
Das Nationale Palastmuseum in Taipeh beherbergt die weltweit größte Sammlung von Artefakten aus dem alten China und ist seit 2007 über das Internet zugänglich.

Fakt 8
Taipeh hat die höchste Bevölkerungsdichte Taiwans, denn in der Stadt leben etwa drei Millionen Menschen und im Großraum mindestens sieben Millionen.

Fakt 9
In Taipei befindet sich das zweitgrößte Becken Taiwans, das Taipei-Becken, das jedoch leider durch Abwässer und Verschmutzung durch illegale Industrien verschmutzt ist.

Fakt 10
1990 trugen die Studentenkundgebungen der "Wilden Lilie" dazu bei, die Gesellschaft von einer Einparteienherrschaft in eine Mehrparteiendemokratie zu verwandeln.


Advertisement

Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere capital Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN