Zehn interessante Fakten über Santiago


Fakt 1
Die größte und älteste Universität auf dem nord- und südamerikanischen Kontinent ist die Universidad de Chile. Es gibt sie seit 1622.

Fakt 2
Obwohl die Stadt frei von Tollwut ist, streunen seit 2014 schätzungsweise 180.000 streunende Hunde durch die Stadt. Ungefähr 80.000 weitere, die ein Zuhause haben, dürfen nach Belieben durch die Straßen streunen.

Fakt 3
Santiago hat in den Wintermonaten ein Problem mit der thermischen Inversion, so dass es im Central Valley zu einer hohen Smog- und Luftverschmutzungsrate kommt.


Fakt 4
In den 1990er Jahren ging die Verschmutzung um ein Drittel zurück, hat sich aber bis 2010 verdoppelt, so dass Santiago die am stärksten verschmutzte Stadt in Chile ist.

Fakt 5
Die Stadt beherbergt das höchste Gebäude Lateinamerikas, den "Gran Torre Santiago". Nach seiner Fertigstellung wird es das zweithöchste Gebäude in der südlichen Hemisphäre sein.

Fakt 6
Sie ist die größte Stadt Chiles und umfasst die Gemeinde Santiago mit mehr als 5 Millionen Einwohnern sowie den Ballungsraum mit rund 7 Millionen Menschen.

Fakt 7
In den ersten drei Wochen im Januar findet jedes Jahr das Festival "Santiago a Mil" statt, das ein wichtiger Teil der Kultur der darstellenden Künste ist und Theater-, Tanz- und Musikveranstaltungen bietet.

Fakt 8
Die Stadt wurde 1541 vom spanischen Konquistador Pedro de Valdivia gegründet, der sich zum ersten königlichen Gouverneur des Landes machte.

Fakt 9
Mit bereits fünf Linien befördert die Metro de Santiago täglich mehr als 2 Millionen Fahrgäste und wird voraussichtlich ab 2016 zwei weitere Linien eröffnen.

Fakt 10
Die Börse von Santiago ist die drittgrößte Börse in Lateinamerika und wurde 1893 gegründet.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere capital Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN CAPITALS

Kurz über Santiago
Die Hauptstadt und größte Stadt Chiles.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English