Zehn interessante Fakten über Guatemala-Stadt


Fakt 1
Von Guatemala-Stadt aus kann man vier Vulkane sehen. Der Vulkan Pacaya ist der nächstgelegene und aktivste.

Fakt 2
Die Stadt ist in 22 Zonen unterteilt, um das Auffinden von Adressen in der Stadt zu erleichtern. Die Zonen 20, 22 und 23 gibt es nicht.

Fakt 3
Im Jahr 2011 wurde die Bevölkerung auf etwa 1 Million Einwohner in der Stadt und 4 Millionen im Ballungsraum geschätzt.


Fakt 4
Im Dezember findet das quema del Diablo (Verbrennung des Teufels) statt. Alte Habseligkeiten werden in den Straßen von Guatemala-Stadt eingesammelt und verbrannt, um den Teufel aus ihren Häusern zu vertreiben.

Fakt 5
Die Zahl der Gewaltverbrechen in Guatemala ist extrem hoch, und viele davon werden nicht geahndet. Im Jahr 2009 wurden allein in Guatemala-Stadt etwa 25 Morde pro Woche gemeldet.

Fakt 6
Das Risiko von Erdfällen in Guatemala ist hoch. Im Jahr 2010 verschluckte ein Erdfall eine dreistöckige Fabrik.

Fakt 7
Mit über 1 Million Einwohnern ist Guatemala-Stadt die größte Stadt der Republik Guatemala und Mittelamerikas.

Fakt 8
Das heutige Guatemala-Stadt ist die vierte ständige Hauptstadt Guatemalas; sie wurde nach der Zerstörung von Antigua Guatemala dorthin verlegt.

Fakt 9
In Guatemala-Stadt lebten einst mehrere prominente Einwohner, darunter der Nobelpreisträger Miguel Asturias und Rodolfo Robles, der Entdecker der Roble-Krankheit.

Fakt 10
Die Universidad de San Carlos de Guatemala mit Sitz in Guatemala-Stadt ist die größte und älteste Universität Guatemalas. Sie ist auch die vierte, die in Amerika gegründet wurde.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere capital Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN CAPITALS

Kurz über Guatemala-Stadt
Die Hauptstadt und größte Stadt der Republik Guatemala.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English