Zehn interessante Fakten über Störche

Image of Störche

Fakt 1
Störche sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis und meist in tropischen Regionen zu finden. Diese Vögel bewohnen Grasland, Feuchtgebiete, Savannen und tropische Wälder.

Fakt 2
Ihr oberer Hals und ein Teil des Kopfes oder der ganze Kopf können ohne Federn sein. Die Schnäbel sind in der Regel gerade und haben eine gebogene Öffnung, mit der sie das Fleisch von Schnecken und Muscheln erbeuten können.

Fakt 3
Die Jungvögel werden Gänseküken genannt.


Fakt 4
Ein erwachsener Storch kann zwischen 2 Fuß und mehr als 5 Fuß groß werden. Sie können 20 bis 30 Jahre alt werden.

Fakt 5
Störche sind ausgesprochene Fleischfresser. Sie ernähren sich von Fischen, Fröschen und Vögeln, Schalentieren, kleinen Reptilien und Insekten

Fakt 6
Sie nutzen eine Reihe von Strategien zur Nahrungssuche, z. B. Sitzen und Abwarten oder aktives Absuchen von Wasser oder Boden, um nach Beute zu suchen.

Fakt 7
Störche zischen, krächzen, quieken, pfeifen oder klappern laut mit dem Schnabel, wenn sie aufgeregt sind. Sie fliegen mit ausgestrecktem Hals und nachlaufenden Beinen mit einem abwechselnden Schlag- und Steigflug.

Fakt 8
Außer während der Brutzeit sind sie in Schwärmen anzutreffen.

Fakt 9
Ihre Nester bestehen aus großen Zweigplattformen, die auf Bäumen, Felsvorsprüngen, Dächern und Schornsteinen gebaut werden. Die Nistplätze sind oft Kolonien, in denen mehrere Paare dicht beieinander nisten

Fakt 10
Sowohl das Männchen als auch das Weibchen teilen sich das Ausbrüten der Eier. Es werden 3 - 6 kalkweiße Eier gelegt, die in etwa fünf Wochen schlüpfen, und beide füttern, reinigen und trainieren die kleinen Vögel.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere animal Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN ANIMALS

Kurz über Störche
Sind große, anmutige Watvögel mit langen Beinen, langen Hälsen und langen Schnäbeln, die zur Familie der Coconiidae gehören.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English