Zehn interessante Fakten über Nairobi


Fakt 1
Der Name der Stadt leitet sich von dem Maasai-Ausdruck "Enkare Nyrobi" ab, was "kaltes Wasser" bedeutet.

Fakt 2
Die Börse von Nairobi, die sich in der Stadt befindet, ist die größte in Afrika, die zweitälteste auf dem Kontinent und die viertgrößte in Bezug auf das Handelsvolumen.

Fakt 3
In den 1990er Jahren war die Kriminalität in der Stadt so schlimm, dass sie sogar den Spitznamen "Nairobbery" erhielt. Um 2006 ging die Kriminalität zurück, stieg aber 2007 wieder an.


Fakt 4
Ein freundlicherer Spitzname, den die Stadt aufgrund der dichten Wälder und des warmen Klimas erhalten hat, ist "Green City in the Sun".

Fakt 5
Die Lodge "Ngong House" in der Stadt bietet die Möglichkeit, in einem Baumhaus zu übernachten.

Fakt 6
Obwohl in Nairobi wohlhabende Kenianer leben, ist die Mehrheit der Nairobier arm. Kibera, ein Stadtteil von Nairobi, ist einer der größten und ärmsten Slums in Afrika.

Fakt 7
Die Solareisbahn im Sky Centre des Panari-Hotels befindet sich in der Stadt und ist mit einer Fläche von 15.000 Quadratmetern die größte Eisbahn in Afrika.

Fakt 8
Der Nairobi-Nationalpark, der erste Nationalpark in Kenia, beherbergt mehr als 50 Nashörner und über 400 Vogelarten und ist somit ein Naturschutzgebiet.

Fakt 9
Da in Kenia keine Schulpflicht besteht, können viele Kinder in Nairobi nicht zur Schule gehen, weil sie dafür Geld bezahlen müssen.

Fakt 10
Ein einzigartiges Restaurant mit dem Namen "The Carnivore" in der Stadt bietet jede Art von Fleisch und ein Getränk namens "Dawa-Cocktail" an, das als Trank zur Wiederbelebung der Gesundheit und zur Schärfung der Geschmacksnerven gedacht ist.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere capital Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN CAPITALS

Kurz über Nairobi
Die Hauptstadt und größte Stadt in Kenia.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English