Zehn interessante Fakten über Port Vila


Fakt 1
Port Vila wurde 1906 zur nationalen Hauptstadt und zum Sitz der Kondominiumsregierung erklärt.

Fakt 2
Die Stadt gilt als sichere und problemlose Umgebung. Einheimische Passanten wünschen Ihnen vielleicht sogar ein sanftes "Gute Nacht" oder kommen mit Ihnen ins Gespräch.

Fakt 3
Da Vanuatu aus mehreren Inseln besteht, befindet sich Port Vila auf der Insel Efate und ist die einzige Stadt auf der Insel.


Fakt 4
Die Stadt wird manchmal als "Gourmet-Hauptstadt des Südpazifiks" bezeichnet, weil es hier verschiedene Küchenkulturen gibt, von mexikanisch bis vietnamesisch.

Fakt 5
In den 1920er Jahren war das ursprüngliche Hotel in Port Vila ein Ort, an dem betrunkene Plantagenbesitzer ihre melanesischen Arbeiter als Zahlungsmittel für Glücksspiele einsetzten.

Fakt 6
In den 1930er Jahren durften die Einwohner von Vanuatu nur in Port Vila wohnen, wenn sie dort beschäftigt waren, und es gab eine Ausgangssperre von 21 Uhr.

Fakt 7
Die Einwohnerzahl von Port Vila betrug 2009 nur etwa 44.040.

Fakt 8
Der kälteste Monat in Port Vila ist der August und der wärmste der Februar. Der Rekordtiefstwert für die Stadt liegt bei 53,6 Grad.

Fakt 9
Englisch und Französisch sind in der Stadt weit verbreitet, aber die Alltagssprache ist überwiegend Bislama.

Fakt 10
Ursprünglich sollte Port Vila die größte französische Plantage auf der Insel werden, doch dann wurde daraus die Gemeinde Franceville.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere capital Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN CAPITALS

Kurz über Port Vila
Die Hauptstadt und größte Stadt von Vanuatu.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English