Zehn interessante Fakten über Lee De Forest


Fakt 1
Da sein Vater Präsident einer afroamerikanischen Schule war, freundete sich Lee mit schwarzen Kindern in der Stadt an. Das war verpönt.

Fakt 2
Als er die Yale University besuchte, führte er ein Experiment durch, das einen Stromausfall auf dem Campus verursachte. Er wurde suspendiert.

Fakt 3
Er war viermal verheiratet, aber seine vierte Frau blieb bis zu seinem Tod bei ihm.

Fakt 4
Er stimmte zwar für Franklin Roosevelt, bezeichnete ihn aber später als den "ersten faschistischen Präsidenten".

Fakt 5
Er erhielt nicht nur die Edison-Medaille, sondern auch eine nach ihm benannte Auszeichnung für Ingenieure, die "Lee De Forest Medal".

Fakt 6
Nach einem Herzinfarkt im Jahr 1958 war er bis zu seinem Tod im Jahr 1961 überwiegend bettlägerig.

Fakt 7
Als er 1913 wegen Betrugs verklagt wurde, war er gezwungen, sein Vakuumröhrenpatent und seine Rechte für drahtlose Telegrafie zu verkaufen.

Fakt 8
Einige Historiker sind der Meinung, dass ihm die Erfindung des Radios zu Unrecht zugeschrieben wurde und dass die Anerkennung Edwin Armstrong gebührt, obwohl das Gericht zu Gunsten von Forest entschied.

Fakt 9
Forest meldete von 1902 bis 1914 über 15 Patente an. Sie wurden alle erteilt.

Fakt 10
Seine Funde wurden in einem Museum namens Foothill College aufbewahrt, das jedoch geschlossen wurde, nachdem das College seinen Vertrag gebrochen hatte.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Lee De Forest
Ein amerikanischer Erfinder und der "Vater des Radios".

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English