Zehn interessante Fakten über Kip S. Thorne


Fakt 1
Sein Buch "Black Holes and Time Warps: Einstein's Outrageous Legacy" wurde in sechs verschiedenen Sprachen veröffentlicht.

Fakt 2
Er ist seit langem mit Stephen Hawking und dem inzwischen verstorbenen Carl Sagan befreundet.

Fakt 3
Nach seinem Bachelor of Science am Caltech und seinem Doktorat an der Princeton University wurde er einer der jüngsten Professoren am California Institute of Technology.


Fakt 4
Er hat mindestens 50 Physikern geholfen, ihren Doktortitel am Caltech zu erlangen.

Fakt 5
Thorne hat erforscht, ob Zeitmaschinen oder Wurmlöcher tatsächlich existieren. Er war einer der ersten, die dies taten.

Fakt 6
Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den Phi Beta Kappa Science Writing Award und die Albert-Einstein-Medaille.

Fakt 7
Der Film "Interstellar" von Regisseur Christopher Nolan basiert auf seinen Theorien über Wurmlöcher und Gravitationsfelder.

Fakt 8
Er stellte die Theorie auf, dass es rote Überriesensterne gibt.

Fakt 9
Er begann sich für die Wissenschaft zu interessieren, als er gerade 8 Jahre alt war. Er hatte eine Vorlesung über das Sonnensystem besucht.

Fakt 10
Noch nicht bewiesen, hat er die Theorie, dass es ein Element gibt, das die Expansion des Universums und eine mögliche Warp-Antriebstechnologie ermöglicht.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Kip S. Thorne
Ein amerikanischer theoretischer Physiker.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English