Zehn interessante Fakten über Humphry Davy


Fakt 1
In Penzance, Cornwall, steht eine Statue zu seinen Ehren und eine Gedenktafel an seinem Geburtshaus.

Fakt 2
Im Jahr 1820 wurde er Präsident der Royal Society.

Fakt 3
Er wurde zum Baronet ernannt, was einem Ritterschlag ähnelt, aber über dem Ritterschlag steht. Dies war eine hohe Ehre für einen Mann der Wissenschaft.


Fakt 4
Er erfand eine Lampe, die die Ausbreitung von Flammen in Kohlebergwerken verhindern sollte. Für diese Erfindung erhielt er die Rumford-Medaille.

Fakt 5
Obwohl er verheiratet war, galt ihre Beziehung oft als steinig. Er reiste ohne seine Frau nach Europa.

Fakt 6
Davy identifizierte eine Substanz, die Bernard Courtois entdeckt hatte. Er identifizierte sie mit dem, was man heute Jod nennt.

Fakt 7
Im Jahr 1812 wurde er zum Ritter geschlagen. Im selben Jahr wurde er mit Jane Apreece verheiratet.

Fakt 8
Davy hat bei einem Laborunfall sein Augenlicht verloren.

Fakt 9
Er etablierte Chlor als Element und gab ihm auch den Namen, den es heute noch trägt.

Fakt 10
Er war einer der Gründer der Geologischen Gesellschaft im Jahr 1807.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Humphry Davy
Ein kornischer Chemiker und Erfinder.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English