Zehn interessante Fakten über Friedrich Wöhler


Fakt 1
Er wurde vor allem durch die Synthese von Harnstoff bekannt.

Fakt 2
Er war der erste, der mehrere chemische Elemente isolierte.

Fakt 3
1834 wurde er als ausländisches Mitglied in die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften gewählt.

Fakt 4
Wöhler gilt als Pionier der organischen Chemie, weil er 1828 mit der Wöhler-Synthese Harnstoff synthetisierte.

Fakt 5
Wöhler war unter anderem auch als Mitentdecker von Beryllium, Silizium und Siliziumnitrid sowie der Synthese von Kalziumkarbid bekannt. Unter

Fakt 6
1834 veröffentlichten Wöhler und Justus Liebig eine Untersuchung über das Öl der Bittermandel.

Fakt 7
Die Entdeckungen Wöhlers hatten großen Einfluss auf die Theorie der Chemie.

Fakt 8
Die Zeitschriften aller Jahre von 1820 bis 1881 enthalten Beiträge von ihm.

Fakt 9
In der Beilage des Scientific American von 1882 hieß es: "Für zwei oder drei seiner Forschungen verdient er die höchste Auszeichnung, die einem Wissenschaftler zuteil werden kann, aber die Summe seiner Arbeit ist absolut überwältigend. Hätte er nie gelebt, würde die Chemie heute ganz anders aussehen als damals".

Fakt 10
Wöhler hatte mehrere Schüler, die zu bedeutenden Chemikern wurden. Zu ihnen gehörten Georg Ludwig Carius, Heinrich Limpricht, Rudolph Fittig, Adolph Wilhelm Hermann Kolbe, Albert Niemann und Vojtěch Šafařík.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Friedrich Wöhler
war ein deutscher Chemiker

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English