Zehn interessante Fakten über Schnecken

Image of Schnecken

Fakt 1
Schnecken bewegen sich, indem sie auf einer muskulösen Struktur an der Unterseite des Hinterleibs, dem sogenannten Fuß, gleiten. Ihr Körper produziert dicken Schleim, der ihnen hilft, über die Kante einer Rasierklinge zu kriechen, ohne sich zu verletzen.

Fakt 2
Schnecken sind Zwitter, das heißt, sie haben sowohl männliche als auch weibliche Fortpflanzungsorgane.

Fakt 3
Sie leben in winzigen Schlammlöchern oder auf Blättern und legen große Entfernungen auf dem Land und im Wasser zurück. Die Land-, Meeres- und Süßwasserschnecken leben in Parks, Wäldern, Gärten, Dünen und auf dem Meeresgrund.


Fakt 4
Schnecken werden 12 bis 15 Zoll lang und 10 g breit. Sie wiegen bis zu 18 kg.

Fakt 5
Sie werden bis zu 15 Jahre alt.

Fakt 6
Sie ernähren sich von lebenden und verrottenden Pflanzen und von Resten, die sie auf Blättern und Algen finden. Sie fressen Früchte, Algen, Pilze, Flechten und junge sukkulente Pflanzenrinden.

Fakt 7
Schnecken bewegen sich in unregelmäßigen Bahnen, die oft im Kreis verlaufen. Sie haben ein schlechtes Sehvermögen und verlassen sich bei der Nahrungssuche auf ihren Tast- und Geruchssinn.

Fakt 8
Sie können das 10-fache ihres Körpergewichts in einer vertikalen Position heben.

Fakt 9
Die Trächtigkeitsdauer beträgt 2 bis 4 Wochen und sie legen etwa 85 Eier. Nur wenige überleben und schlüpfen zu neuen Schnecken.

Fakt 10
Sie sind nachtaktive Lebewesen und halten im Winter einen Winterschlaf, in dem sie sich von ihrem gespeicherten Fett ernähren. Schnecken bilden jedes Jahr Spiralen aus, die wie Ringe, sogenannte Wirtel, aussehen.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere animal Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN ANIMALS

Kurz über Schnecken
sind Gastropoden, was wörtlich übersetzt "Bauchfüßler" bedeutet.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English