Zehn interessante Fakten über Lee Trevino


Fakt 1
Er ist eine Ikone für mexikanische Amerikaner.

Fakt 2
Er wird oft als "The Merry Mex" und "Supermex" bezeichnet.

Fakt 3
Er ist einer von nur vier Spielern, die zweimal die U.S. Open, die Open Championship und die PGA Championship gewonnen haben. Das einzige Major, das er nicht gewinnen konnte, war das Masters.


Fakt 4
Als er im Dezember 1956 17 Jahre alt wurde, meldete er sich beim U.S. Marine Corps und diente vier Jahre lang.

Fakt 5
Im Alter von 5 Jahren begann er auf den Baumwollfeldern zu arbeiten, um Geld für seine Familie zu verdienen.

Fakt 6
Trevino musste mit 14 Jahren die Schule verlassen, um als Gold Caddy zu arbeiten.

Fakt 7
Er verdiente 30 Dollar pro Woche als Caddy und Schuhputzer. Nach der Arbeit schlug er mindestens 300 Bälle.

Fakt 8
Trevino wurde 1981 in die World Golf Hall of Fame aufgenommen.

Fakt 9
Trevino hat zahlreiche Stipendien und andere finanzielle Hilfen für Mexikanisch-Amerikaner eingerichtet.

Fakt 10
Im Jahr 2000 wurde Trevino von der Zeitschrift Golf Digest als der 14. größte Golfer aller Zeiten eingestuft.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Lee Trevino
ist ein mexikanisch-amerikanischer Profigolfer, der im Laufe seiner Karriere sechs große Meisterschaften gewann.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English