Zehn interessante Fakten über Gabun


Fakt 1
Das Land ist überwiegend hügelig und von üppigen grünen Regenwäldern geprägt. Der höchste Punkt ist der Berg Iboundji (1.575 m).

Fakt 2
Fast 55 - 75 % sind Christen, die anderen folgen traditionellen Glaubensrichtungen.

Fakt 3
Die offizielle Währung ist Communuate Financiere Africaine Francs. Gabun erlangte seine Unabhängigkeit am 17. August 1960.


Fakt 4
Das Klima ist meist heiß und feucht, da es direkt am Äquator liegt. Die feuchtesten Monate sind Mai und Juni. Die trockenen, kühlen Monate liegen zwischen Juni und August.

Fakt 5
Die Wirtschaft des Landes hängt von Holz und Mangan ab. Die Industriezweige sind Erdölförderung und -raffination, Mangan- und Goldbergbau sowie Chemie.

Fakt 6
Die Landwirtschaft umfasst Kakao, Kaffee, Zucker, Palmöl, Rinder, Okoumé (tropisches Weichholz) und Fisch. Zu den Exporten gehören Rohöl, Holz, Mangan und Uran.

Fakt 7
Die Regenwälder sind die Heimat von 777 Vogelarten. Der größte See in Gabun ist der Ogooue, der sich über eine Strecke von 1200 km erstreckt.

Fakt 8
Die Amtssprache in Gabun ist Französisch. Weitere Sprachen sind Fang, Myene, Bateke, Bapounou/Eschira und Bandjabi.

Fakt 9
Die Hauptstadt ist Libreville (Freie Stadt). Sie wurde 1849 von befreiten Sklaven gegründet.

Fakt 10
Gabun beherbergt 80 % der Gorillapopulation Afrikas. Es hat auch Hunderte von Dolomit- und Kalksteinhöhlen, von denen viele noch unerforscht sind.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere country Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN COUNTRIES

Kurz über Gabun
Es liegt im zentralen Westafrika und grenzt im Nordwesten an Äquatorialguinea, im Norden an Kamerun und an die Republik Kongo, deren Grenzen sich vom Osten bis zum Süden Gabuns erstrecken.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English

Fast facts
Population
1,711,000