Zehn interessante Fakten über die Republik Kongo


Fakt 1
Es ist das drittgrößte Land auf dem afrikanischen Kontinent und grenzt im Norden an die Zentralafrikanische Republik und den Sudan, im Osten an Uganda, Ruanda und Burundi, im Süden an Sambia und Angola und im Westen an die Republik Kongo.

Fakt 2
Die Republik Kongo erhielt ihren heutigen Namen 1997 und wird oft als DRK bezeichnet. Die Hauptstadt ist Kinshasa, die 1881 gegründet wurde und früher als Leopoldville bekannt war.

Fakt 3
Französisch ist die einzige Amtssprache in der Demokratischen Republik Kongo, obwohl schätzungsweise insgesamt 242 Sprachen gesprochen werden.


Fakt 4
Im Land herrscht ein tropisches Klima. Im südlichen Hochland ist es kühler und trockener, im östlichen Hochland ist es kühler und feuchter.

Fakt 5
Die natürlichen Ressourcen sind Kupfer, Tantal, Niob, Industriediamanten, Zink, Silber, Gold, Zinn, Holz, Kohle, Uran und Mangan.

Fakt 6
Der kongolesische Franc (CDF) ist die offizielle Währung der Demokratischen Republik Kongo.

Fakt 7
Am 30. Juni 1960 erhielt das Land seine Unabhängigkeit von Belgien.

Fakt 8
Die Landwirtschaft umfasst Zucker, Kaffee, Palmöl, Tee, Kautschuk, Maniok, Chinin, Palmöl, Hackfrüchte, Bananen, Mais, Holzprodukte und Obst.

Fakt 9
50 % der Bevölkerung sind Katholiken, 20 % sind Protestanten, 10 % Kimbanguisten, 10 % Muslime und 10 % andere.

Fakt 10
Die wichtigsten Industriezweige sind Bergbau, Mineralienverarbeitung, Konsumgüter, Zement, kommerzielle Schiffsreparatur sowie verarbeitete Lebensmittel und Getränke.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere country Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN COUNTRIES

Kurz über die Republik Kongo
Liegt in Zentralafrika im Nordosten des Landes Angola.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English

Fast facts
Population
4,559,000