Zehn interessante Fakten über Debra Winger


Fakt 1
Debras Filmdebüt erfolgte 1976, als sie in dem Film Slumber Party '57 mitspielte.

Fakt 2
Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie dann als Drusilla, die jüngere Schwester von Diana Prince in der Fernsehserie Wonder Woman.

Fakt 3
Debra spielte 1978 zum ersten Mal in einem Film mit, in dem Film Thank God It's Friday.


Fakt 4
1980 spielte sie an der Seite von John Travolta in Urban Cowboy, für den sie eine BAFTA-Nominierung und eine Golden-Globe-Nominierung für den besten neuen Star und die beste Leistung einer Schauspielerin erhielt.

Fakt 5
1982 erhielt sie eine Oscar-Nominierung als beste Schauspielerin für ihre Rolle in dem Film Ein Offizier und ein Gentleman.

Fakt 6
Debra erhielt zwei weitere Nominierungen für den Oscar als beste Schauspielerin, 1983 für ihre Rolle in Terms of Endearment und 1993 für ihre Rolle in Shadowlands.

Fakt 7
1995 beschloss sie, eine Pause von der Schauspielerei einzulegen und sich bis zu ihrer Rückkehr im Jahr 2001 aus der Filmbranche zurückzuziehen.

Fakt 8
Während dieser Zeit lehrte Debra ein Semester lang an der renommierten Harvard University.

Fakt 9
Im Jahr 2001 spielte sie in Big Bad Love mit, nachdem sie sechs Jahre lang nicht mehr geschauspielert hatte. Der Film war auch ihr erster Versuch als Produzentin.

Fakt 10
Debra hat auch ein Buch mit dem Titel Unentdeckt verfasst, das aus ihren persönlichen Erinnerungen besteht und 2008 veröffentlicht wurde.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Debra Winger
Ist eine amerikanische Schauspielerin, geboren am 16. Mai 1955.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English