Zehn interessante Fakten über Adalbert Czerny


Fakt 1
Als ihm 1910 der Lehrstuhl für Kinderheilkunde im neuen Kinderkrankenhaus in Straßburg angeboten wurde, nahm er ihn an und arbeitete dort bis 1913.

Fakt 2
1913 wurde er Nachfolger von Otto Heubner als ordentlicher Professor für Kinderheilkunde an der Berliner Charité.

Fakt 3
Er gründete die internationale Schule für Kinderheilkunde.


Fakt 4
Als emeritierter Professor nahm er einen Lehrstuhl für Kinderheilkunde an der Medizinischen Akademie in Düsseldorf an, wo er von 1934 bis 1936 vorübergehend Leiter der dortigen Kinderklinik war.

Fakt 5
Die von Czerny gegründete Schule befasste sich hauptsächlich mit der Ernährungsphysiologie und Stoffwechselpathologie von Neugeborenen.

Fakt 6
Einige Kinderkrankheiten wurden in Anerkennung seiner Arbeit nach Czerny benannt.

Fakt 7
Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin vergibt jährlich den Adalbert-Czerny-Preis.

Fakt 8
Der Adalbert-Czerny-Preis wurde 1963 (zum 100. Geburtstag von Czerny) ins Leben gerufen und geht an Personen mit herausragenden wissenschaftlichen Leistungen in der Kinderheilkunde.

Fakt 9
Czerny verwendete den Begriff "Ernährungsstörung" und zeigte damit auf, wie Ernährung und Krankheit miteinander zusammenhängen und wie sie die Gesundheit des Kindes beeinflussen.

Fakt 10
Erst kürzlich wurde Adalbert Czernys 105. Geburtstag mit einem Google Doodle gewürdigt.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Adalbert Czerny
Adalbert Czerny war ein österreichischer Kinderarzt und gilt als Mitbegründer der modernen Kinderheilkunde

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English