Zehn interessante Fakten über Ignaz Semmelweis


Fakt 1
Er ist heute als früher Pionier der antiseptischen Verfahren bekannt.

Fakt 2
Der als "Retter der Mütter" bezeichnete Semmelweis entdeckte, dass die Häufigkeit des Wochenbettfiebers durch den Einsatz von Händedesinfektion in Geburtskliniken drastisch gesenkt werden konnte.

Fakt 3
Semmelweis' Beobachtungen standen im Widerspruch zu den etablierten wissenschaftlichen und medizinischen Meinungen der damaligen Zeit, und seine Ideen wurden von der medizinischen Gemeinschaft abgelehnt.


Fakt 4
1865 wurde Semmelweis in eine Anstalt eingewiesen, wo er im Alter von 47 Jahren starb, nachdem er von den Wärtern geschlagen worden war, nur 14 Tage nachdem er eingewiesen worden war.

Fakt 5
Semmelweis begann im Herbst 1837 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, wechselte aber bereits im folgenden Jahr aus nicht mehr bekannten Gründen zur Medizin.

Fakt 6
Semmelweis' Ratschläge zu Chlorwaschungen waren wahrscheinlich einflussreicher als ihm selbst bewusst war.

Fakt 7
Semmelweis ist heute als Pionier der antiseptischen Politik anerkannt.

Fakt 8
Morton Thompsons 1949 erschienener Roman The Cry and the Covenant ist eine fiktionale Darstellung, die auf dem Leben von Semmelweiss basiert.

Fakt 9
1844 erhielt er seinen Doktortitel in Medizin.

Fakt 10
Nachdem er keine Stelle in einer Klinik für Innere Medizin bekommen hatte, beschloss Semmelweis, sich auf Geburtshilfe zu spezialisieren.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Ignaz Semmelweis
war ein ungarischer Arzt deutscher Abstammung

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English