Zehn interessante Fakten über Robin Williams


Fakt 1
Ursprünglich wurde er von John Houseman an der Julliard School ausgebildet. Houseman sagte Robin Williams, er solle seine Zeit nicht mit Schauspielunterricht verschwenden und sich stattdessen auf seine Stand-up-Comedy-Routinen konzentrieren.

Fakt 2
Im Oktober 1997 wurde er vom Empire Magazine in die Liste der 100 größten Filmstars der Kinogeschichte aufgenommen.

Fakt 3
Aufgrund der Improvisationsfähigkeiten von Robin Williams haben die Autoren von "Mork & Mindy" tatsächlich große Lücken im Drehbuch gelassen, so dass er sich beim Improvisieren austoben konnte, während er die Rolle spielte.


Fakt 4
Robin Williams ist ein großer Rugby-Fan. Er ist vor allem ein Fan von Jonah Lomu.

Fakt 5
hat erklärt, dass er viel über Comedy und Timing gelernt hat, als er "Monty Python's Flying Circus" gesehen hat.

Fakt 6
Während seines Studiums an der Julliard wurde er mit dem Schauspieler Christopher Reeve befreundet. Sie hielten ihre Freundschaft bis zu Reeves Tod aufrecht.

Fakt 7
Zwei Filme, in denen Robin Williams mitspielte, "The Birdcage" und "Jumanji", erreichten in der gleichen Woche in den Vereinigten Staaten die Hundert-Millionen-Dollar-Marke.

Fakt 8
Der Großteil der Dialoge in dem Disney-Film "Aladdin" wurde von Robin Williams improvisiert.

Fakt 9
Bevor Denzel Washington für die Hauptrolle des Joe Miller in "Philadelphia" gecastet wurde, war Robin Williams für die Rolle im Gespräch.

Fakt 10
"Doctor Who" und "Star Trek" werden als zwei der Lieblingssendungen von Robin Williams aufgeführt.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Robin Williams
ist ein begabter Fernseh- und Filmschauspieler und Komödiant

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English