Zehn interessante Fakten über Peter Finch


Fakt 1
Er wurde als Peter Ingle Finch am 28. September 1916 in London, England, geboren. (gestorben am 14. Januar 1977).

Fakt 2
Peter Finch wurde vor allem durch seine Rolle als "verrückter" Fernsehmoderator Howard Beagle in dem Film Network bekannt, für die er posthum einen Oscar als bester Schauspieler erhielt.

Fakt 3
Laurence Olivier entdeckte ihn 1948, als er mit seiner Theatertruppe in Australien auf Tournee war. Olivier nahm den jungen Australier persönlich unter Vertrag und schon bald wurde Finch Teil der Theatertruppe und reiste mit ihr zurück nach London.


Fakt 4Das
Premier Magazine setzte seine Leistung als "Howard Beagle" in Network auf Platz 52 der Liste der "100 größten Filmfiguren aller Zeiten".

Fakt 5
Sein Debüt auf der Leinwand gab er 1935 in dem Kurzfilm The Magic Shoes, einer Adaption des Märchens Cinderella. Sein Spielfilmdebüt gab er in dem Film Dad and Dave Come to Town, in dem er eine Nebenrolle spielte.

Fakt 6
Er litt an einer Flugphobie.

Fakt 7
Einen Teil seiner Jugend verbrachte er in Frankreich und Indien und schließlich im Heimatland seiner Eltern, in Australien.

Fakt 8
Peter Finch erlitt am 14. Januar 1977 in der Lobby des Hotels Beverly Wilshire einen tödlichen Herzanfall.

Fakt 9
Er war einer der beiden Menschen, die posthum mit einem Academy Award ausgezeichnet wurden, der andere war sein australischer Kollege Heath Ledger.

Fakt 10
Finch wurde am 2. Juni 1941 zur australischen Armee eingezogen und war als Flakhelfer im Nahen Osten, als die Bombardierung von Darwin stattfand. Während seiner Zeit in der Armee wurde er beurlaubt, um seine Arbeit in Film, Theater und Radio fortzusetzen.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Peter Finch
War ein in Großbritannien geborener australischer Schauspieler.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English