Zehn interessante Fakten über Christoph Waltz


Fakt 1
Christoph wurde für seine Darstellung in "Inglorious Bastards" im selben Jahr für den Academy Award, den Critics Choice Award, den Golden Globe Award, den BAFTA Award und den SAG Award nominiert. Nur 10 anderen Schauspielern ist diese Auszeichnung zuteil geworden: Geoffrey Rush, Jamie Foxx, Philip Seymour Hoffman, Forest Whitaker, Javier Bardem, Daniel Day Lewis, Heath Ledger, Colin Firth und Christopher Plummer.

Fakt 2
Christoph spricht fließend Deutsch, Englisch und Französisch und ist in der Lage, die italienische Sprache nachzuahmen.

Fakt 3
Christoph studierte Schauspiel an zwei renommierten Schauspielinstituten - dem Max Reinhardt Seminar und dem Lee Strasberg Theater Institute.


Fakt 4
Seine Eltern, Elisabeth Urbancic und Johannes Waltz, waren beide Bühnenbildner.

Fakt 5
Der Schauspieler wohnt in London, hat aber auch einen Wohnsitz in Berlin. Sein Hauptwohnsitz ist sein Haus in London.

Fakt 6
Er gewann zwei Preise für den besten Nebendarsteller unter der Regie von Autor/Regisseur Quentin Tarantino. Sie waren für die Filme "Inglorious Bastards" und "Django Unchained".

Fakt 7
2011 wurde er für die Rolle des Sigmund Freud in dem Film "A Dangerous Method" gecastet, lehnte die Rolle jedoch ab, um stattdessen in dem Film "Water for Elephants" aufzutreten.

Fakt 8
Christoph ist der erste Schauspieler, der für seine Rolle in einem Quentin-Tarantino-Film mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

Fakt 9
Er ist einer von nur zwei deutschen Schauspielern, die 2013 einen Academy Award gewonnen haben. Er hat diese Auszeichnung neben Luise Rainer.

Fakt 10
Christoph ist ein großer Fan der Oper und insbesondere des Komponisten Donizetti.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Christoph Waltz
ist ein in Deutschland geborener, mit dem Oscar ausgezeichneter Schauspieler.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English