Zehn interessante Fakten über Armin Mueller-Stahl


Fakt 1
Seine Mutter, Editta, stammte aus einer großbürgerlichen Familie und wurde Universitätsprofessorin in Leipzig.

Fakt 2
Mueller-Stahl war schon als Jugendlicher Konzertgeiger.

Fakt 3
1952 schrieb er sich an einer Ostberliner Schauspielschule ein.


Fakt 4
Mueller-Stahl war Film- und Theaterschauspieler in Ostdeutschland und spielte in Filmen wie Ihr Dritter und Jakob der Lügner.

Fakt 5
Für das dortige Fernsehen spielte er von 1973-1979 die Hauptrolle in der beliebten Serie Das unsichtbare Visier, einem Spionagethriller.

Fakt 6
Anschließend übernahm er starke Charakterrollen in Kafka von Steven Soderbergh und Night on Earth von Jim Jarmusch (beide 1991).

Fakt 7
In Erinnerung geblieben ist er auch durch seine Rolle als sowjetischer General, der für die besetzten Vereinigten Staaten zuständig ist, in der ABC-Fernsehserie Amerika (1987).

Fakt 8
Mueller-Stahl gewann bei den 42. Internationalen Filmfestspielen Berlin den Silbernen Bären als Bester Darsteller für seine Darstellung in Utz. Für seine Darstellung in Shine (1996) erhielt er eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller.

Fakt 9
Als er 1980 nach Westdeutschland auswanderte, fand er regelmäßig Arbeit beim Film.

Fakt 10
Mueller-Stahl gab sein amerikanisches Filmdebüt als Jessica Langes Vater in Music Box (1989).


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Armin Mueller-Stahl
ist ein deutscher Filmschauspieler, Maler, Schriftsteller und Musiker.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English