Zehn interessante Fakten über Milla Jovovich


Fakt 1
Im Alter von 11 Jahren wurde sie von Richard Avedon, dem Fotografen, entdeckt. Weltweite Bekanntheit erlangte sie, als sie in der Revlon-Werbung "Most Unforgettable Women in the World" zu sehen war.

Fakt 2
Milla debütierte 1988 in dem Fernsehfilm "Der Nachtzug nach Kathmandu". Es war eine Produktion des Disney Channel.

Fakt 3
Millas Karriere als Action-Schauspielerin nahm schon bald nach ihrer Hauptrolle in der auf den "Resident Evil"-Spielen basierenden Serie Fahrt auf.


Fakt 4
Völlig losgelöst von ihrer Tätigkeit als Model und Schauspielerin veröffentlichte Milla zahlreiche von der Kritik gefeierte Musikaufnahmen. Sie trat live mit ihrer Band "Plastic Has Memory" auf und war in "Hollywood Goes Wild" zu sehen.

Fakt 5
Im Jahr 1994 veröffentlichte Milla das Musikalbum "The Divine Comedy". Bis heute trägt sie zu verschiedenen Soundtracks bei und veröffentlicht Musikdemos auf ihrer offiziellen Website.

Fakt 6
Eine Unternehmerin - Sie ist auch Modedesignerin. Jojovich-Hawk, ihre Bekleidungslinie, war von 2003-2008 in Betrieb.

Fakt 7
Obwohl sie akzentfreies, makelloses Englisch spricht, lässt ihr Nachname Regisseure erwarten, dass sie Dinge sagt wie "Stay the hkelll away frrrrom Derrrrek Zoolanderrrr".

Fakt 8
Die Königin der Kampfkünste - Milla ist ausgebildet in Kung Fu, Wu Shu, Taekwondo, Oberschenkel-Boxen und Brazilian Ju Jitsu.

Fakt 9
Mit ihrer schönen Haut und ihrem Teint ist es nicht verwunderlich, dass sie seit mehreren Jahren das offizielle Gesicht des Kosmetikriesen L'Oreal ist.

Fakt 10
Milla ist bekannt dafür, in nackten, gewalttätigen Sci-Fi-Filmen mitzuspielen. Sie führt ihre Stunts immer selbst aus und verletzt dabei auch einige Darsteller.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Milla Jovovich
Ist ein amerikanisches Model, Musikerin, Schauspielerin und Modedesignerin.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English