Zehn interessante Fakten über Jack Lemmon


Fakt 1
Geboren wurde John Ulher Lemmon am 8. Februar 1925 (gestorben am 27. Juni 2001) in Newton, Massachusetts, einem Vorort von Boston.

Fakt 2
John Lennon beherrschte das Klavierspiel, das er sich selbst beibrachte, er komponierte das Thema für den Film Tribute und spielte Jazz in einem TV-Special für Bobby Short.

Fakt 3
Sein Sohn, Chris Lemmon, spielte zusammen mit ihm in dem Film Airport.


Fakt 4
Seine Darstellung des Harry Stoner in "Rettet den Tiger", für die er auch einen Oscar erhielt, gilt als seine emotional erfüllendste und erfreulichste Leistung, denn er hatte einst schwere Alkoholprobleme.

Fakt 5
Während der Golden-Globe-Verleihung 1998 rief Ving Rhames Lemmon auf die Bühne und überreichte ihm seine Trophäe für den besten Schauspieler in einem Fernsehfilm, die ihm gerade verliehen worden war, als Zeichen seiner Bewunderung für den altgedienten Schauspieler, was für Lemmon eine angenehme Überraschung war.

Fakt 6
Er wurde von Kindern oft als "Jack u Lemon" gehänselt, da sein zweiter Vorname mit dem Buchstaben U beginnt.

Fakt 7
Er schloss sein Studium der Kriegsdienstwissenschaften in Harvard mit einem Diplom ab und war außerdem Mitglied des Navy ROTC.

Fakt 8
Er trat in einer der Episoden von "Die Simpsons" auf, in der er Marge überredet, ein Brezelgeschäft zu eröffnen.

Fakt 9
Auf seinem Grabstein ist eingraviert: "Jack Lemmon in".

Fakt 10
Jack Lemmon war ein leidenschaftlicher Golfer, obwohl er nicht sehr geschickt darin war und 33 Jahre lang versuchte, den Cut in Pebble Beach zu schaffen, was ihm aber nicht gelang.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Jack Lemmon
War ein amerikanischer Schauspieler und Musiker.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English