Zehn interessante Fakten über Anaphylaxie


Fakt 1
Einige anaphylaktische Reaktionen können innerhalb von Sekunden nach der Exposition auftreten, können aber auch bis zu zwei Stunden verzögert werden.

Fakt 2
Studien zeigen, dass weniger als die Hälfte der Personen, die eine Analphylaxe erlitten haben, eine Behandlung suchten, nur 11 % verabreichten Epinephrin und nur 10 % riefen den Notruf.

Fakt 3
Die häufigsten Medikamente, die eine Analphylaxe auslösen können, sind Antibiotika wie Penicillin, gefolgt von Aspirin und NSAIDs.


Fakt 4
40 % der anaphylaktischen Reaktionen können gastrointestinale Symptome wie Durchfall, Krämpfe und Erbrechen umfassen.

Fakt 5
Menschen mit Asthma können an einer durch Lebensmittel verursachten Anaphylaxie sterben.

Fakt 6
Der Begriff "Aphylaxe" wurde 1902 von Charles Richet geprägt und später in Anaphylaxie umbenannt. Für seine Experimente erhielt er den Nobelpreis.

Fakt 7
Man geht davon aus, dass mindestens 1% bis 15% der US-Bevölkerung eine anaphylaktische Reaktion zeigen, wenn sie mindestens einem Allergen ausgesetzt sind.

Fakt 8
Australische Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass in jedem Jahr eine von 12 Personen, die eine Anaphylaxie erleiden, erneut davon betroffen ist.

Fakt 9
Anzeichen eines anaphylaktischen Schocks können Nesselsucht, Schwellung, Rötung, Ohnmacht und Anschwellen von Mund oder Rachen sein.

Fakt 10
Anaphylaxie kann nicht nur durch Nahrungsmittelallergien, sondern auch durch Arzneimittelallergien und Insektenstiche verursacht werden.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere health Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN HEALTH

Kurz über Anaphylaxie
Eine lebensbedrohliche allergische Reaktion.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English