Zehn interessante Fakten über Willem Dafoe


Fakt 1
Als Willem Dafoe 2002 in "Spider-Man" den Grünen Kobold spielte, verlangte er, dass er den Großteil der Stuntarbeit übernimmt, damit er sich voll und ganz auf die Figur einlassen konnte, die er darstellte.

Fakt 2
1986, während der Dreharbeiten zu "Platoon", erkrankte er an Gelbfieber. Fast 24 Tage lang lag er völlig im Delirium. Er erholte sich schnell und war schon am nächsten Tag wieder am Set.

Fakt 3
Für den Oscar-prämierten Film "Platoon" wurde er für einen Academy Award nominiert. Der zweite Film, für den er eine Oscar-Nominierung erhielt, war "Shadow of the Vampire".


Fakt 4
William Dafoe war der erste Schauspieler, der jemals für die Rolle eines Vampirs in einem Film nominiert wurde. Das war für den Oscar-prämierten Film "Shadow of the Vampire".

Fakt 5
Nahezu jede Figur, die Willem Dafoe dargestellt hat, ist auf der Leinwand gestorben.

Fakt 6
Um den Stress in seinem Leben abzubauen, praktiziert Dafoe Yoga. Er glaubt, dass er dadurch auch eine höhere Bewusstseinsebene erreichen kann.

Fakt 7
Ursprünglich war er für die ikonische Rolle des Frank Booth in dem Kultfilm "Blue Velvet" vorgesehen. Die Rolle wurde stattdessen an Dennis Hopper vergeben.

Fakt 8
Zum Wohle seiner Gesundheit isst Willem Dafoe nur Bio-Lebensmittel.

Fakt 9
Bevor Willem Dafoe Schauspieler wurde, baute er Bühnenbilder für das Theatre X in Milwaukee, Wisconsin.

Fakt 10
Willem Dafoes richtiger Vorname ist William. Seine Freunde in der Schule sprachen ihn jedoch Willem aus und er blieb dabei. Er ist halb deutsch, halb irisch und halb schottisch.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Willem Dafoe
Ist ein multitalentierter und sehr vielseitiger, in Amerika geborener Schauspieler, der in einer Vielzahl von Rollen mitgewirkt hat.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English