Zehn interessante Fakten über Ibn Battuta


Fakt 1
Er gilt als einer der größten Reisenden aller Zeiten. Er hat das Äquivalent von 44 Ländern bereist.

Fakt 2
Bevor er starb, wurde er zum Richter ernannt.

Fakt 3
Er erzählte von seinen Reisen, die in dem Buch mit dem Titel "A Gift to Those Who Contemplate the Wonders of Cities and the Marvels of Travelling" nachzulesen sind.


Fakt 4
Im Jahr 1353 reiste er mit 600 schwarzen Sklavinnen zurück nach Marokko.

Fakt 5
Erst im Jahr 1348 erfuhr er, dass sein Vater 15 Jahre zuvor gestorben war.

Fakt 6
Seine Reise durch die Welt begann im Alter von 21 Jahren, als er Marokko verließ. Er war 24 Jahre lang unterwegs.

Fakt 7
Er reiste oft mit Karawanen, um nicht von arabischen Armeen angegriffen zu werden.

Fakt 8
Es dauerte Jahrhunderte, bis Teile seines Manuskripts überhaupt veröffentlicht wurden. Erst in den 1830er Jahren wurden sie entdeckt.

Fakt 9
Einige der Informationen über China wurden in Frage gestellt, da die Orte auch von früheren Reisenden beschrieben worden sein könnten.

Fakt 10
Es heißt, er habe in Vietnam eine einheimische Prinzessin kennen gelernt.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Ibn Battuta
Ein marokkanischer Entdecker.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English