Zehn interessante Fakten über Thomas Newcomen


Fakt 1
In der Baptistenkirche war er Prediger und lehrender Ältester bis 1710, als er Pastor wurde.

Fakt 2
Die Newcomen Society ließ 1964 eine der Maschinen als funktionstüchtig vorführen, die mit Hydraulik statt mit einem Dampfkessel betrieben wurde.

Fakt 3
Bis 1733 gab es mindestens 125 Newcomen-Motoren, die in den Bergbaurevieren eingesetzt wurden.


Fakt 4
Er interessierte sich für die Verbesserung der Bergbaureviere, da damals die Flutung der Bergwerke ein großes Problem darstellte.

Fakt 5
Seine erste funktionierende Maschine wurde 1712 in Dudley Castle in Staffordshire in einer Kohlengrube installiert.

Fakt 6
Bevor er mit der Arbeit an einer Dampfpumpe begann, war er Eisenwarenhändler in Dartmouth.

Fakt 7
Es ist zwar nicht bekannt, aber es wird vermutet, dass er in seiner Jugend als Schmied gearbeitet haben könnte.

Fakt 8
Seine Erfindung rettete die Bergwerke vor dem Bankrott und vor Problemen, wurde aber von James Watts Version der Dampfmaschine verdrängt.

Fakt 9
Thomas Savery meldete ein Patent auf den Motor an, so dass nicht bekannt ist, ob Newcomen jemals finanzielle Vorteile aus seiner Erfindung gezogen hat.

Fakt 10
Da das Haus, in dem er wohnte, bis vor kurzem noch stand, soll er aus einer Familie besseren Standes stammen, mit Hinweisen auf einen respektablen Status.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Thomas Newcomen
Ein englischer Erfinder, der die erste Dampfmaschine zum Pumpen von Wasser entwickelte.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English