Zehn interessante Fakten über Nikola Tesla


Fakt 1
In Belgrad, Serbien, ist ihm das Nikola-Tesla-Museum gewidmet, das über 160.000 Originaldokumente, mehr als 1.200 historische technische Exponate und mehr enthält.

Fakt 2
Er war polyglott, sprach 8 verschiedene Sprachen und hatte ein eidetisches Gedächtnis. Er konnte aus dem Gedächtnis arbeiten, während er etwas erfand.

Fakt 3
Er galt als zwanghaft gestört und hatte einen Hass auf runde Gegenstände, Schmuck und eine Obsession für die Zahl drei.


Fakt 4
Obwohl er sich mit Mark Twain anfreundete, äußerte er sich nach dessen Tod 1931 öffentlich negativ über Thomas Edison.

Fakt 5
Sein älterer Bruder Dane starb, als er 5 Jahre alt war, aber es heißt, dass er vor seinem Tod behauptete, Tesla habe ihn die Treppe hinuntergestoßen.

Fakt 6
Während er die Schule besuchte, beschuldigten ihn seine Lehrer oft des Schummelns, da er Rechengleichungen in seinem Kopf durchführen konnte.

Fakt 7
Obwohl er 1874 zur österreichisch-ungarischen Armee eingezogen wurde, floh er in die Berge des Tomingaj.

Fakt 8
1880 wollte er an der Universität Charles-Ferdinand studieren, aber da er sich zu spät einschrieb, besuchte er die Vorlesungen, ohne Noten für die Kurse zu erhalten.

Fakt 9
1891 liess sich Tesla als US-Bürger einbürgern und behauptete, dies sei wichtiger als alle seine wissenschaftlichen Ehrungen.

Fakt 10
Er war ein Verfechter der selektiven Züchtung und glaubte auch, dass Frauen in Zukunft das dominierende Geschlecht sein würden.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Nikola Tesla
Ein serbisch-amerikanischer Erfinder, Ingenieur und Futurist.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English