Zehn interessante Fakten über Mary Anning


Fakt 1
Obwohl sie eines von zehn Kindern war, sind sie und ein weiteres Geschwisterchen die einzigen, die überlebten und erwachsen wurden.

Fakt 2
Der allseits beliebte Zungenbrecher "Sie verkauft Muscheln am Meeresufer" basiert auf Maria.

Fakt 3
Aufgrund ihres Engagements in der geologischen Gemeinschaft sammelte die Geologische Gesellschaft Geld für ihre Ausgaben, als 1846 bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wurde.


Fakt 4
Als sie 12 Jahre alt war, entdeckten sie und ihr Bruder ein Ikthoyosaurierskelett.

Fakt 5
Sie hatte vermieden, 1833 von einem Erdrutsch erdrückt zu werden. Die meisten Fossilien wurden auf Klippen gefunden, so dass die Gefahren bei ihrer Suche sehr groß waren.

Fakt 6
Im Alter von nur 15 Monaten wurde sie von einem Nachbarn festgehalten, der von einem Blitz getroffen worden war.

Fakt 7
Nachdem sie 1826 einen Laden im Haus eröffnet hatte, verkaufte sie viele Fossilien, unter anderem an König Friedrich August II. von Sachsen.

Fakt 8
Da es Frauen nicht erlaubt war, Mitglied zu werden oder an Versammlungen teilzunehmen, wurde sie nicht Mitglied der Geological Society of London.

Fakt 9
Anning war in ihrer Kirche sehr aktiv, nachdem sie von einer Kongregationskirche zu einer anglikanischen Kirche gewechselt war.

Fakt 10
Charles Dickens schrieb 1865 einen Artikel über ihr Leben in seiner Zeitschrift "All the Year Round".


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Mary Anning
Ein britischer Fossiliensammler und Paläontologe.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English