Zehn interessante Fakten über Leonardo da Vinci


Fakt 1
Man hat ihn als Universalgelehrten bezeichnet, da er sich unter anderem in den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Musik, Mathematik, Geologie und Schriftstellerei auszeichnete.

Fakt 2
Er berichtete von einer Begebenheit aus seiner Kindheit, als ein Drachen vom Himmel fiel und der Schweif sein Gesicht in der Wiege streifte.

Fakt 3
Seine Qualifikation als Meister in der Gilde von St. Lukas erfolgte im jungen Alter von 20 Jahren.


Fakt 4
Im Jahr 1476 wurden er und drei weitere Männer in den florentinischen Gerichtsakten wegen Sodomie angeklagt. Die Anklage wurde freigesprochen.

Fakt 5
Nachdem er eine Karte für Cesare Borgia erstellt hatte, wurde er 1502 zum leitenden Militäringenieur und Architekten ernannt, da Karten so selten waren.

Fakt 6
Als er starb, hinterließ er Weinberge, Land, Geld und andere Besitztümer an Freunde, Familie und sogar seine Diener.

Fakt 7
Aufgrund seiner Vorwürfe der Sodomie mit einem Mann und seines Mangels an Beziehungen zu Frauen wurde ihm nachgesagt, er sei homosexuell.

Fakt 8
Ein Schriftsteller, der ihn beobachtete, bemerkte, dass er von morgens bis abends ohne Essenspause malte, während er manchmal tagelang nicht malte.

Fakt 9
In seinen Notizen reichte der Inhalt von Lebensmittellisten bis hin zu Zeichnungen von Flügeln, Flugmaschinen und mehr.

Fakt 10
Im Jahr 2001 schuf Norwegen eine kleine Brücke, die einer Zeichnung in Leonardos Notizen ähnelte.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Leonardo da Vinci
Ein italienischer Universalgelehrter der Renaissance.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English