Zehn interessante Fakten über Jean Andre Deluc


Fakt 1
Er gehörte 1768 zu den Gesandten eines französischen Offiziers in Paris.

Fakt 2
Während seiner Deutschlandreise erhielt er eine Ehrenprofessur an der Universität Göttingen.

Fakt 3
Im Jahr 1773 wurde er Mitglied der Royal Society.


Fakt 4
In seinem Werk "Lettres physiques et morales" geht er auf die sechs Schöpfungstage ein, da er sehr religiös war.

Fakt 5
Seine Entwicklung eines tragbaren Barometers trug dazu bei, korrekte Regeln für die Höhenmessung mit einem Barometer aufzustellen.

Fakt 6
Obwohl er eine Abhandlung über Voltaische Pfähle und Trockensäulen schrieb, hatte er nichts mit ihrer Erfindung zu tun.

Fakt 7
Er war nicht nur Geologe, sondern ist auch für die Prägung des Begriffs "Geologie" verantwortlich.

Fakt 8
Er war der erste, der über die Wasserdichte und die Unabhängigkeit des Wasserdampfes theoretisierte.

Fakt 9
Eines seiner wichtigen geologischen Werke wurde Königin Charlotte gewidmet.

Fakt 10
Ein Krater auf dem Mond ist nach ihm benannt. Er heißt "Deluc".


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Jean Andre Deluc
Ein Schweizer Geologe und Meteorologe.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English