Zehn interessante Fakten über Emma Thompson


Fakt 1
Emma Thompson wurde im Jahr 1959 in England geboren. Ihre Mutter war eine Schauspielerin und ihr Vater ein Regisseur.

Fakt 2
Ihre erste nennenswerte schauspielerische Tätigkeit begann an der Universität von Cambridge, und sie arbeitete danach am Theater und beim Film.

Fakt 3
Emma Thompson ist bei Kindern und Jugendlichen durch ihre erfolgreiche "Nanny McPhee"-Filmreihe sowie durch ihre Rolle in den "Harry Potter"-Filmen sehr beliebt.


Fakt 4
Zusammen mit Schauspielern wie Hugh Laurie und Stephen Fry war sie Mitglied des Cambridge Footlights Theater Club.

Fakt 5
Emma Thompson trat kurzzeitig als Stand-up-Comedian auf, hörte aber bald wieder damit auf, da dies nicht ihrem ästhetischen Empfinden entsprach.

Fakt 6
Sie spielte eine Nebenrolle in William Shakespeares "Henry V.", Kenneth Branaghs ganz eigener Adaption des Klassikers.

Fakt 7
Emma Thompson lieferte 1992 in dem Film "Howards End" eine sehr fähige und starke Leistung ab und spielte danach Rollen, die anspruchsvoller waren.

Fakt 8
Emma Thompson arbeitete mit dem gefeierten Charakterdarsteller Daniel Day-Lewis in dem Drama "Im Namen des Vaters" zusammen, in dem sie eine Anwältin im Wahlkampf spielte.

Fakt 9
Für ihre einfühlsame Darstellung in dem eindringlichen Film "Sense and Sensibility", der auf dem gleichnamigen Roman basiert, erhielt sie viel Beifall.

Fakt 10
Emma Thompson wurde 1992 für ihre berührende Rolle in dem britischen Drama "Howards End" mit mehreren Schauspielpreisen ausgezeichnet. Sie gewann sowohl den BAFTA als auch den Academy Award für die beste Schauspielerin für diese Rolle.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Emma Thompson
Ist eine englische Filmschauspielerin, die für ihr umfangreiches Schaffen im Bereich Drama und Komödie bekannt ist, sowohl auf der Bühne als auch im Film.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English