Zehn interessante Fakten über Daniel Bernoulli


Fakt 1
Er ist vor allem für seine Anwendungen der Mathematik auf die Mechanik, insbesondere die Strömungsmechanik, und für seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik bekannt.

Fakt 2
Im Mai 1750 wurde er zum Fellow der Royal Society gewählt.

Fakt 3
Sein frühestes mathematisches Werk waren die Exercitationes (Mathematische Übungen).

Fakt 4
Sein Hauptwerk ist die Hydrodynamica, die 1738 veröffentlicht wurde.

Fakt 5
Das Bernoulli-Prinzip, ein besonderes Beispiel für die Erhaltung der Energie, erinnert an ihn.

Fakt 6
Daniel Bernoulli wurde in Groningen in den Niederlanden in eine Familie von bedeutenden Mathematikern geboren.

Fakt 7
Die Familie Bernoulli stammte ursprünglich aus Antwerpen, damals in den spanischen Niederlanden, wanderte aber aus, um der spanischen Verfolgung der Hugenotten zu entgehen.

Fakt 8
Daniel war der Sohn von Johann Bernoulli, einem der "frühen Entwickler" der Infinitesimalrechnung, Neffe von Jakob Bernoulli, der "als Erster die Wahrscheinlichkeitsrechnung entdeckte", und älterer Bruder von Johann II.

Fakt 9
Daniel Bernoulli wurde von W. W. Rouse Ball als "bei weitem der fähigste der jüngeren Bernoullis" bezeichnet.

Fakt 10
Er war ein Zeitgenosse und enger Freund von Leonhard Euler.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Daniel Bernoulli
war ein Schweizer Mathematiker und Physiker und war einer der vielen prominenten Mathematiker der Bernoulli-Familie

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English