Zehn interessante Fakten über Orlando Bloom


Fakt 1
Seinen Durchbruch hatte er 2001 als Elfenprinz Legolas in der Herr der Ringe-Filmtrilogie und 2003 als Schmied Will Turner in der Fluch der Karibik-Filmreihe.

Fakt 2
Danach etablierte er sich als Hauptdarsteller in Hollywood-Filmen, darunter Elizabethtown und Königreich der Himmel.

Fakt 3
Bloom gab sein professionelles Bühnendebüt im West End in In Celebration am Duke of York's Theatre, St. Martin's Lane.


Fakt 4
Bloom wurde zur UNICEF-Botschafterin des guten Willens ernannt.

Fakt 5
Bloom hatte seinen ersten Auftritt auf der Leinwand in einer kleinen Rolle als Mietkerl in dem Film Wilde von 1997.

Fakt 6
Ursprünglich hatte er für die Rolle des Faramir vorgesprochen, der erst im zweiten Film auftritt, aber der Regisseur Peter Jackson besetzte ihn stattdessen als Legolas.

Fakt 7
Im Jahr 2002 wurde er von Teen People zu einem der "25 heißesten Stars unter 25" gewählt und in der Liste des Magazins People von 2004 zum heißesten Hollywood-Junggesellen ernannt.

Fakt 8
Bloom ist ein Cousin des Fotografen Sebastian Copeland.

Fakt 9
Seine Mutter ermutigte ihn, Kunst- und Schauspielunterricht zu nehmen.

Fakt 10
Er trat dem National Youth Theatre bei, verbrachte dort zwei Spielzeiten und erhielt ein Stipendium für die British American Drama Academy.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Orlando Bloom
ist ein englischer Schauspieler

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English