Zehn interessante Fakten über Alexander den Großen


Fakt 1
Alexander wurde 356 v. Chr. in Pella geboren und bis zu seinem 16. Lebensjahr von Aristoteles unterrichtet.

Fakt 2
Im Alter von dreißig Jahren hatte er eines der größten Reiche der antiken Welt geschaffen, das sich vom Ionischen Meer bis zum Himalaya erstreckte.

Fakt 3
Er war in Schlachten unbesiegt und gilt als einer der erfolgreichsten Feldherren der Geschichte.

Fakt 4
Sein Reich erstreckte sich von Griechenland bis zum heutigen Pakistan.

Fakt 5
Alexander folgte seinem Vater, Philipp II. von Makedonien, 336 v. Chr. auf den Thron, nachdem Philipp ermordet worden war. Nach Philipps Tod erbte Alexander ein starkes Königreich und eine erfahrene Armee.

Fakt 6
Alexanders Ansiedlung griechischer Kolonisten und die daraus resultierende Ausbreitung der griechischen Kultur im Osten führten zu einer neuen hellenistischen Zivilisation, deren Aspekte in den Traditionen des Byzantinischen Reiches noch Mitte des 15. Jahrhunderts sichtbar waren.

Fakt 7
Er gründete etwa zwanzig Städte, die seinen Namen trugen, vor allem Alexandria in Ägypten.

Fakt 8
Alexander wurde als klassischer Held nach dem Vorbild von Achilles legendär.

Fakt 9
Er spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte und den Mythen der griechischen und nicht-griechischen Kulturen.

Fakt 10
Er wurde zum Maßstab, mit dem sich militärische Führer verglichen, und an Militärakademien in aller Welt werden seine Taktiken noch immer gelehrt.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Alexander den Großen
war ein König von Makedonien, einem Staat im Norden des antiken Griechenlands.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English