Zehn interessante Fakten über Marlon Brando


Fakt 1
Marlon Brando erhielt im Laufe der Jahre zwei bekannte Spitznamen. Diese Namen waren Bud und Mr. Mumbles. Letzterer wurde ihm von Frank Sinatra gegeben.

Fakt 2
Bevor er mit der Schauspielerei begann, arbeitete er vier Tage lang als Fahrstuhlführer in einem Kaufhaus. Er kündigte, weil es ihm peinlich war, die Unterwäsche-Etage anzukündigen.

Fakt 3
Marlon Brando benutzte den Oscar, den er für den Film "On the Waterfront" gewann, als Türstopper.


Fakt 4
Während eines Interviews bei "Larry King Live" 1995 küsste er Mr. King auf den Mund.

Fakt 5
Marlon Brando weigerte sich konsequent, seinen Text zu lernen. Stattdessen benutzte er Stichwortkarten, um seinen Text zu sprechen.

Fakt 6
Er gilt als Begründer der "Method Acting"-Technik. Diese Technik wird von vielen Schauspielern angewandt, darunter der Oscar-Preisträger Daniel Day Lewis.

Fakt 7
Marlon Brando wurde während der High School von der Schule verwiesen, weil er auf einem Motorrad durch die Gänge der Schule fuhr.

Fakt 8
Er wurde gebeten, seine Rolle in zwei Filmen zu wiederholen, "Der Pate": Teil II" und "Superman II". Er lehnte beide Rollen ab, selbst als man ihm das Dreifache der Gage eines anderen Schauspielers anbot. Er tat dies mit der Begründung, wenn er mit einer Rolle fertig sei, sei er mit einer Rolle fertig.

Fakt 9
Ihm gehörte eine ganze Insel, die der Pazifikküste vorgelagert war.

Fakt 10
Marlon Brando starb im Jahr 2004 an Lungenfibrose.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Marlon Brando
Er wurde sowohl von seinen Kollegen als auch von zahlreichen Kritikern als der charismatischste amerikanische Schauspieler aller Zeiten gepriesen.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English