Zehn interessante Fakten über Hewlett Packard


Fakt 1
Das Unternehmen wurde von den Stanford-Absolventen William Hewlett und David Packard mit einem Kapital von 538 Dollar (einschließlich Ausrüstung) gegründet. Ein Münzwurf entschied über die Reihenfolge des Namens auf dem Logo.

Fakt 2
Eine Garage in Palo Alto war der Ort, an dem HP gegründet wurde. Diese Garage ist jetzt offiziell ein historisches Wahrzeichen des Staates.

Fakt 3
Das erste von HP hergestellte Produkt war ein Widerstands-Kapazitäts-Audiooszillator, der zu Testzwecken verwendet wurde.

Fakt 4
Die lockere Kultur, die in den Tech-Firmen im Silicon Valley fest verankert ist, wurde in den 1940er Jahren bei HP eingeführt.

Fakt 5
Vor 50 Jahren war Hewlett Packard das einzige Unternehmen, das Erholungseinrichtungen am Standort anbot.

Fakt 6
Im Jahr 1968 brachte das Unternehmen die erste LED (Licht emittierende Diode) auf den Markt.

Fakt 7
Flextime oder flexible Arbeitszeiten wurden von HP erfunden und zuerst in den deutschen Werken eingesetzt. In den USA wurde es erst 1973 eingeführt.

Fakt 8
Im Jahr 1958 erwarb HP zum ersten Mal ein Unternehmen. Das Unternehmen mit dem Namen F.L. Moseley trug dazu bei, das Unternehmen zu dem Drucker-Franchise zu machen, das es heute besitzt.

Fakt 9
1966 brachte das Unternehmen den ersten Computer HP2116A auf den Markt, der zur Steuerung von Instrumenten verwendet wurde.

Fakt 10
Der erste echte Personal Computer von Hewlett Packard, der HP-85, wurde erst 1980 auf den Markt gebracht.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere business Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN BUSINESS

Kurz über Hewlett Packard
ist ein amerikanisches multinationales Informationstechnologieunternehmen mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English