Zehn interessante Fakten über Pokémon Rot, Blau und Grün


Fakt 1
Sie wurden 1996 in Japan als Red und Green und später in Nordamerika als Red und Blue veröffentlicht.

Fakt 2
Die Spiele sind seit mindestens 4 Jahren in den Top 100 Games of All Time von Imagine Games Network vertreten.

Fakt 3
Pokemon Rot und Blau sind nicht mit den Spielen für den Game Boy Advance oder GameCube kompatibel.

Fakt 4
Es heißt, das Fehlen von Effekten in den Spielen fördere die Phantasie des Spielers.

Fakt 5
Die Phrase "to catch 'em all", also alle Pokemon im Spiel zu sammeln, ist die größte Herausforderung des Spiels.

Fakt 6
Nintendo Power stufte sowohl Red als auch Blue als das drittbeste Spiel ein, das jemals für den Game Boy entwickelt wurde.

Fakt 7
Die Designer wollten die Figuren vor der Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten ändern. Sie dachten, die Figuren seien zu niedlich für amerikanische Kinder.

Fakt 8
Sie wollten auch sicherstellen, dass die Figuren während der Kämpfe nicht zu viel Gewalt zeigen. Es gibt kein Blut und kein Sterben; die Figuren fallen nur in Ohnmacht.

Fakt 9
Das Spiel trug ursprünglich den Titel "Capsule Monsters".

Fakt 10
Als die Spiele nach Nordamerika gebracht wurden, musste das gesamte Spiel neu programmiert werden, da man das Japanische nicht einfach ins Englische übersetzen konnte. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch jedes einzelne Pokemon benannt.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere game Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN GAMES

Kurz über Pokémon Rot, Blau und Grün
Ein von Nintendo entwickeltes Rollenspiel.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English