Zehn interessante Fakten über Sebastian Koch


Fakt 1
Bevor er mit der Schauspielerei begann, wollte Sebastian Koch Musiker werden, und wenn diese Karriere nicht klappen sollte, war seine zweite Wahl, Kindern Musikunterricht zu geben.

Fakt 2
Er entdeckte die Schauspielerei in den späten 70er Jahren, als er eine Theatergruppe unter der Leitung von Claus Peymann sah. Nach dieser Aufführung beschloss er sofort, eine Schauspielschule zu besuchen.

Fakt 3
Sebastian Koch besuchte die Otto-Falckenberg-Schule für Schauspiel in München. Er machte seinen Abschluss im Jahr 1985.


Fakt 4
Seine erste Fernsehrolle hatte er in der deutschen Krimireihe "Tatort".

Fakt 5
Sebastian Koch gelang der Durchbruch beim amerikanischen Film, als er in der Miniserie "Napoleon" neben den Schauspielern Gerard Depardieu und John Malkovich auftrat. Er erhielt hervorragende Kritiken für seine Rolle.

Fakt 6
Im Jahr 2007 wurde er für den besten fremdsprachigen Film nominiert. Es war für den Film "Black Book".

Fakt 7
Sebastian Koch wohnt in Berlin und lebt mit seiner Tochter zusammen. Er kommt nur in die USA, wenn er an einem Film- oder Fernsehprojekt beteiligt ist.

Fakt 8
Im Jahr 2002 wurde er für zwei Adolf-Grimme-Preise nominiert. Er ist der erste deutsche Schauspieler, der bei dieser Veranstaltung für zwei Preise für zwei verschiedene Filme nominiert wurde.

Fakt 9
Sebastian Koch spricht nicht nur fließend Deutsch, sondern beherrscht auch die französische Sprache.

Fakt 10
In seiner Jugend arbeitete seine Mutter in einem Waisenhaus. Irgendwann in seiner Kindheit lebten beide im Waisenhaus.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Sebastian Koch
Ist ein in Deutschland geborener Bühnen-, Fernseh- und Filmschauspieler.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English