Zehn interessante Fakten über Louise Fletcher


Fakt 1
Louise Fletcher wurde am 22. Juli 1934 geboren und erhielt den Namen Estelle Louise Fletcher. Ihre Eltern waren beide taub. Ihr Vater war Reverend Capers Fletcher und ihre Mutter war Estelle Caldwell.

Fakt 2
Als sie jung war, zog sie nach Abschluss des Colleges nach Kalifornien und arbeitete tagsüber als Sekretärin, während sie abends Schauspielunterricht nahm.

Fakt 3
Louise Fletcher gewann 1975 den Academy Award für die beste Schauspielerin für ihre Darstellung der Figur Mildred Ratched in Einer flog über das Kuckucksnest. Für die gleiche Rolle erhielt sie auch einen Golden Globe und einen BAFTA-Preis als beste Schauspielerin.


Fakt 4
Als sie den Oscar gewann, wollte sich Fletcher bei ihren Eltern bedanken, was sie in Gebärdensprache tat, da sie taub waren.

Fakt 5
1983 gewann sie den Saturn Award als beste Schauspielerin für ihre Rolle in dem Film "Brainstorm".

Fakt 6
Louise wurde 1997 mit dem Satellite Award für die beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Fakt 7
Louise Fletcher heiratete Jerry Bick. Gemeinsam hatten sie zwei Söhne. Louise nahm eine elfjährige Auszeit von ihrer Karriere, als ihre Jungen noch klein waren, um zu Hause bei ihnen zu sein.

Fakt 8
1987 spielte Louise die Großmutter in dem Film "Flowers in the Attic". Für diese Rolle gewann sie den Saturn Award als beste Nebendarstellerin.

Fakt 9
In ihren frühen Karrieretagen spielte sie in vielen verschiedenen Fernsehserien, darunter die beliebten "Lawman" und "Maverick".

Fakt 10
Sie hatte auch einen Auftritt in der Fernsehserie "Star Trek: Deep Space Nine", wo sie die Rolle der Kai Winn Adami spielte.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Louise Fletcher
Ist eine preisgekrönte amerikanische Schauspielerin.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English