Zehn interessante Fakten über Kevin Costner


Fakt 1
Der gut aussehende Schauspieler Kevin Costner wurde mehrfach in die beliebte Liste der "50 schönsten Menschen" der Zeitschrift People aufgenommen.

Fakt 2
1983 lehnte er die Hauptrolle in "War Games" ab, um eine Rolle in dem Film "The Big Chill" zu übernehmen. Leider wurde seine Rolle in diesem Film später herausgeschnitten.

Fakt 3
1997 war Kevin Costner ursprünglich für die Hauptrolle in dem Film "Air Force One" vorgesehen. Diese Rolle wurde stattdessen an Harrison Ford vergeben.


Fakt 4
1999 drehte der Schauspieler eine Ganzkörper-Nacktszene in dem Film "For Love of the Game". Bei Testvorführungen des Films lachten die Leute jedoch, als er nackt im Film zu sehen war. Auf der Suche nach einer anderen Reaktion des Publikums beschloss der Regisseur schließlich, die Szene zu streichen.

Fakt 5
Die Rolle des Jim Garrison in dem Film "JFK" wurde ursprünglich Harrison Ford angeboten, der sie jedoch ablehnte. Kevin Costner nahm die Rolle sofort an. Der Film wurde später für mehrere Academy Awards nominiert.

Fakt 6
Nach den Dreharbeiten zu dem Film "Der mit dem Wolf tanzt" erhielt Kevin Costner von der Sioux-Nation ein großes Stück Land geschenkt.

Fakt 7
Kevin Costner hat in zwei Filmen über John F. Kennedy mitgewirkt. Diese Filme sind "JFK" und "Thirteen Days".

Fakt 8
Kevin Costner ist dafür bekannt, dass er nicht in Fortsetzungen von Filmen mitspielt.

Fakt 9
Kevin Costner lehnte eine Hauptrolle in dem für den Oscar nominierten Film "Platoon" ab. Er war der Meinung, dass der Film die Soldaten in Vietnam in einem negativen Licht darstellte.

Fakt 10
Kevin Costner hat erklärt, dass sein Lieblingsgenre der Western ist.


Mehr interessante Informationen über...

Klicken Sie hier für weitere people Fakten ❯


KOMMENTARE LADEN UND MITREDEN
VERBUNDENE FAKTEN

MEHR IN PEOPLE/CELEBRITIES

Kurz über Kevin Costner
Er ist ein preisgekrönter Schauspieler und Regisseur, der weltweit bekannt ist.

Sprachen
Deutsch
Français
Español
English